a

Lorem ipsum dolor sit, consectetur iscing sed diam nonummy nibh euismo Lorem ipsum dolor sit, consectetur

@my_wedding_day

Wedding Details

Sunday, 05 November 2017
2:00 PM – 3:30 PM
Mas Montagnette,
198 West 21th Street, NY

+1 843-853-1810

Facebook
Twitter
Pinterest
Instagram
  • Keine Produkte im Warenkorb.
Standesamtliche Trauung im Ruhrpott

Heiraten im Ruhrpott – Eine Inspiration

Kim & Alex – wer die beiden zusammen erlebt hat weiß was Liebe bedeutet. Die beiden sind sich so vertraut: beste Freunde, Liebespaar und herrlich unkompliziert. Kim hat mich 2019 für ihre standesamtliche Trauung als Brautstylistin gebucht. Das war unser erster Kontakt. 

Für ein Style Shooting suchten wir im Juni 2019 ein Pärchen. Kim und Alex hatten sich hierauf spontan beworben und so kam es, dass Kim und Alex bereits vor Ihrer Hochzeit eine Kostprobe erhielten und schon einmal testen durften, wie es sich an ihrem schönsten Tag im Leben anfühlen wird. Und so sah das Ganze dann aus: 

Fotos: Marei Photography  Brautkleid: Labudeköln   Dekoration: Tischleihendeckdich Blumen: Lafleurbyannelenamueller

Das Getting Ready

Im August 2019 war es dann endlich soweit. Ein Samstag morgen – eine Fahrt von Neuss nach Dortmund. Kim empfängt mich strahlend. Ihre Schwester ist auch schon da und wird ebenfalls von mir gestylt. Eine lockere Atmosphäre, keine Anspannung – alle freuen sich auf diesen so wichtigen, großen Tag. Der blaue Haarschmuck steht Kim supergut. Einen ähnlichen Haarschmuck findet ihr hier: Haarschmuck ELFIE

Die Location für die standesamtliche Trauung – Industrie meets love

In Dortmund scheint alles möglich zu sein. Wo schöne Locations für standesamtliche Trauungen in vielen Städten rar sind, gibt es im Ruhrpott die Möglichkeit im Hansa Sudhaus (ein altes Brauereimuseum in Dortmund) standesamtlich zu heiraten.

Die Location ist außergewöhnlich und bietet viele Möglichkeiten zum Feiern. Auf der Internetseite des Standesamtes erfahrt ihr mehr über die Möglichkeiten eure Hochzeit im Hansa Sudhaus zu gestalten. Hier ein paar Inspirationen.

And here come’s the bride

Kim lässt sich von ihrer Mama und ihrem Papa zur Trauung geleiten. Alex und die Hochzeitsgesellschaft warten schon voller Vorfreude auf Kim. Den süßen Zweiteiler hat Kim bei Das kleine Weiße Brautmoden in Dortmund gefunden und der hübsche Blumenstrauß kommt von der Floristin Maria Renner.

Magische Momente bei der standesamtlichen Trauung

Die Trauung ist herrlich ungezwungen. Man kann förmlich spüren, wie humorvoll der Standesbeamte die Trauung führt. Auf jedem Foto sieht man fröhliche Gesichter, die  äußerst gut unterhalten werden. Am Schönsten ist allerdings der verliebte, innige Blick den Kim Alex zuwirft. Die beiden verstehen sich einfach ohne viel Worte. 

Nach dieser charmanten, standesamtlichen Trauung geht es zum klassischen Kuchen anschneiden und für unsere beiden Lovebirds direkt weiter zum Fotoshooting mit Kim Feuser. Und auch das wird alles andere als langweilig.

Wo fotografiert man ein Brautpaar in Dortmund? Natürlich in der U-Bahn-Station

Ja klingt erst mal komisch, sieht aber richtig gut aus auf Fotos. Das Fotoshooting ist alles andere als normal – Streetstyle für die Hochzeit? Warum nicht? Genau das macht die Fotos so außergewöhnlich und vor allem authentisch, denn genau das sind Kim und Alex – cool, locker und entspannt.

Die Feier – Industriestyle im Schürmanns im Park

Hätte mir jemand die Location vorher gezeigt, hätte ich sofort gesagt: das ist die perfekte Location für die standesamtliche Trauung von Kim und Alex, einfach eine edle, ungezwungene Location um die Party des Lebens zu feiern. 

Das Schürmanns im Park bietet ein modernes Ambiente mit schwarz-weiß Kontrasten. Hier lässt es sich ungezwungen feiern und auch zum Tanzen ist ausreichend Platz vorhanden.

Fotografin: Kim Feuser

HAPPY END

Ihr Süßen – alles Liebe für euren gemeinsamen Weg!

Unbezahlte Werbung

Bei diesem Beitrag handelt es sich um unbezahlte Werbung für die genannten Dienstleister und Locations.

Du hast folgenden Beitrag gelesen: Heiraten im Ruhrpott – Eine Inspiration

Einen Kommentar schreiben